Kleideglück
Farb- & Stilberatung
Kerstin Zimmer
Farb- & Stilberatung
Kerstin Zimmer
Einkaufsbegleitung

Einkaufsbegleitung

Gemeinsam finden wir neue Lieblingsstücke.

3 Stunden geshoppt und wieder nur Langeweile in der Einkaufstüte? Die Fehlkäufe stapeln sich zuhause, manche noch mit Preisschild dran? Durchbrechen Sie festgefahrene Bahnen und betreten Sie neue Pfade.

Mit mir, Trüffelschwein im Modedschungel. In Darmstadt, Mainz, Mannheim, Heidelberg, Fränkisch Crumbach, Wiesbaden, Frankfurt ...

Natürich auch Online, damit es beim Warenkorbfüllen nicht soviele Retouren gibt.

 

Kerstin Zimmer
Farb- & Stilberatung
06151 9678835
0171 6757573
kerstin@kleideglueck.de


Medien-Töne

1. Oktober 2019 Fratz Familienmagazin

Kolumne: 100 Fragen an meinen Kleiderschrank Teil 6

Zufallsglück

Neulich beim Doktor wurde ich mit „Kommen Sie bitte in einer Stunde wieder, wir haben einen Notfall“ zurück in die Fußgängerzone geschickt. „Und nun?“ fragte ich mich. Es war 10:03 Uhr und ich startete im Mami-Modus mit Brot kaufen. Wechselte dann in den Bummelmodus und fand schnell Gefallen an meiner geschenkten Zeit. Probierte Plisseeröcke und die neuen Gelbtöne, war leider nix dabei. Fand ein Schmuckstück für meine Mama, die bald Geburtstag hat. Entdeckte ein Kleid, eigentlich genau nach meinem Beuteschema, sogar mit Taschen, nur der Ausschnitt war mir zu hochgeschlossen. Nach dem Anprobieren war ich jedoch sehr entzückt und behielt es gleich an. Eine hellblaue Tasche lachte mich aus einem Schaufenster an. Eine Farbe, die ich nicht besonders mag. Aber sie wollte unbedingt mit. Na gut, heute darfst du. Und so verging die Zeit wie im Flug und ich kehrte pünktlich um 11:03 Uhr mit meiner unverhofften Beute in die Praxis zurück. Fühlte mich beschwingt und reich beschenkt. Zufallsglück eben. Ich mag diese unerwarteten Einkäufe. Das Finden im Vorbeigehen, das schnelle Entscheiden und einfach mal ausprobieren. Und wenn es ein Fehlkauf war, kann ich es ja umtauschen. In den meisten Kleiderschränken befindet sich eine Mischung aus zielgerichteten Einkäufen und den Gelegenheiten: im Urlaub, auf Geschäftsreisen, in anderen Städten und Stadtteilen, in der Mittagspause, auf dem Flughafen, auf dem Flohannes und auch beim Warten. Gute Zeiten fürs Zufallsglück. Kleiderschränke erzählen Geschichten. Geschichten vom Finden. Schau doch mal in deinen Schrank: Von welchen Gelegenheiten erzählen deine Sachen?

> weiter zum vollständigen Artikel ...
12. Mai 2015 Darmstädter Echo - Sonderbeilage

Ich kaufe gern in Darmstadt ein, weil…

Man kennt sie. Sie leben in Darmstadt oder nah dran. Sie arbeiten hier oder sind ehrenamtlich tätig. Sie sind mit der Stadt verbunden. Und sie alle haben etwas gemeinsam: Sie lieben die Innenstadt. Wofür und warum, davon schwärmen sie in der City-Zeitung.

> der vollständige Artikel zum Download ...
18. März 2010 SüWo lokal von Jürgen Buxmann

Nichts Passendes zum Anziehen?

Viele Frauen hadern oft mit ihrer Kleidung - Personal Shopperin hilft

Massenhaft Teile im Schrank, an denen noch das Preisschild hängt und die nie getragen wurden? Nach einer Statistik der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) sind nur 18 Prozent aller Frauen rundum mit ihrem modischen Erscheinungsbild zufrieden. Heißt: 82 Prozent sind es nicht. Die häufigsten Gründe für Unzufriedenheit: Passformen, die nicht passen wollen, zu wenig Kombinationsmöglichkeiten der angehäuften Stücke untereinander und eine generelle Unsicherheit bei der Frage: Steht mir das? Es gibt Abhilfe. Die Darmstädterin Kerstin Nern ist Personal Shopperin. Nern arbeitet anders, ohne Stereotypen und enge Raster. "Nicht der Stil an sich steht an vorderster Stelle, sondern die Kundin." Nern bietet über das Personal Shopping hinaus weitere Dienste an: Farbberatung, Stilberatung, Hilfe beim Kofferpacken für den Urlaub, Beratung per Webcam und Seminare wie "Schick ohne Schlipps für Informatiker", "Individualität und Authentizität" und "Styling für XS und XL-Frauen".


O-Töne

Ilka (42), Krankenschwester, Wiesbaden

Ich hasse Brillen, aber jetzt brauche ich eine. Mein Hilferuf zur Einkaufsbegleitung ging an Sie. Und jetzt freue ich mich sogar darauf, wenn die Brille fertig ist und ich sie tragen darf. Das hätte ich gestern nun auch nicht vermutet. Niemals hätte ich mir eine Brille in einem Rotton ausgesucht. Und dabei steht sie mir so gut. Und mein Fahrrad ist ja auch in dem Ton. Nur auf der Nase konnte ich mir das nicht vorstellen.

Michelle (35), Lehrerin, Riedstadt

Liebe Kerstin, vielen Dank für die tolle Einkaufsbegleitung und die vielen Tipps drumherum. Meinem Mann hat das neue Outfit total gut gefallen und die Kinder sind begeistert von Mamas neuen Ohrringen. Der Frisörbesuch lief dank Deiner Tipps diesmal auch richtig gut und ich experimentiere gerade viel mit meinem Schminkutensilien und den Beständen meines Kleiderschrankes.

Ella (49), Kuratorin, Baden-Württemberg

Liebe Kerstin, wollte mich nochmal für die schöne Einkaufsbegleitung am Freitag bedanken. Ich bin noch ganz glücklich mit all den Einkäufen - und sie kamen allesamt gut an; das ist ja nun auch nicht ganz unwichtig. Es sind bei näherer Betrachtung wirklich kaum Stücke dabei, die ich ohne Dich gekauft oder überhaupt anprobiert hätte. Und gleich noch die passenden Schuhe gekauft zu haben, war auch genial. Ziemlich aufregend irgendwie. Es grüßt freudig Ella

Birgit (51), Biologin, Darmstadt

... ich bin eine Freundin von Beate, die ganz begeistert von der Shoppingtour mit Dir ist. Und die Klamotten, die sie gekauft hat, sehen wirklich super aus. Ich bräuchte auch dringend eine Einkaufsbegleitung, kaufe auch immer die gleichen Sachen und habe doch das Gefühl, nichts im Schrank zu haben... außerdem solltest Du noch wissen, dass ich nicht (wie Beate) eine Idealfigur habe...

 

Beate (45), Darmstadt

Hallo Kerstin, die Zeit ist reif. Wir kennen uns von einer Homeparty vor einigen Jahren und da haben Deine Tipps schon einiges bewirkt. Doch seit einem Jahr denke ich immer wieder, dass ich mir noch mal Deine Unterstützung holen sollte, aber ich weiß nicht so recht, in welcher Form. Aber jetzt ist es soweit... Ich ertappe mich, wie ich beim Einkaufen immer wieder zu denselben Sachen greife. Dabei gibt es jetzt so schöne knallbunte Sommersachen und ich mag soooo die klein-geblümten romantischen Blusen, aber ich weiß einfach nicht, ob mir die Sachen stehen. Also... bestimmt kannst Du mir helfen mit einer Einkaufsbegleitung.

Juliana (35), Diplom-Pädagogin, Griesheim

Hallo Kerstin, vielen Dank für die nette Einkaufsbegleitung. Beim nochmaligen Anprobieren zuhause hab ich sogar festgestellt, dass mir die Kleidung nicht nur gut steht, sondern sogar ein paar Pfunde wegmogelt. Meine beste Freundin sagte kritisch, ob ich nicht einfach mit ihr hätte einkaufen gehen sollen und das nicht einen ähnlichen Effekt gehabt hätte. Nein, meinte ich, der Preis wäre dann immer zu sehr im Vordergrund gestanden und ich wäre wieder auf der Suche nach dem "Schnäppchen des Lebens" an den schönsten Sachen vorbeigelaufen.

Marlies (59), Hausfrau, Darmstadt

Es ist wirklich unglaublich entspannend mit Ihnen zusammen einkaufen zu gehen. Jahrelang habe ich Fehlkäufe nach Hause gebracht und mich hinterher geärgert. Jetzt kommt nur noch 100 Prozentiges in die Tüte. Für meinen 60. Geburtstag bin ich wunderbar eingekleidet. Und nach 39 Jahren in Hosen haben Sie sogar ein Kleid für mich gefunden. Mein Mann wird staunen. Das einzige Kleid, das er von mir kennt, ist mein Hochzeitskleid.

Cassandra (25), Mühltal

Etwas für meine Größe zu finden fand ich bisher total anstrengend und frustrierend. Deshalb war es so klasse, mit Ihnen zusammen so viele schöne Sachen zu finden und vor allem so viel Neues auszuprobieren, was ich mit meiner Figur tragen kann. Und auch mal in andere Läden als bisher zu gehen, in die ich mich allein nicht reingetraut hätte. Das war ein ganz neues Einkaufserlebnis.